Die Gemeinde Bockhorn bittet alle Bürgerinnen und Bürger um ordnungsgemäßen Rückschnitt Ihrer Anpflanzungen. Diese dürfen nicht in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragen. Zu diesem gehören neben den Straßen auch Parkbuchten, Geh- und Radwege und sonstige öffentliche Wege.
Rueckschnitt Pflanzen
Wichtig ist, dass die Anpflanzungen mindestens auf die Grundstücksgrenze zurückgeschnitten werden. Besser wäre es jedoch, sie so weit zurückzuschneiden, dass diese nicht schon nach kurzer Zeit wieder in den öffentlichen Verkehrsraum hineinragen. Der öffentliche Verkehrsraum muss für alle Verkehrsteilnehmer sicher und in voller Breite nutzbar sein. Der Rückschnitt sollte aus Gründen des Naturschutzes in der Regel in der Zeit von Oktober bis Februar erfolgen, denn vor allem Hecken bieten Lebensraum für viele Tiere. Wenn Sie sich vorher versichern, dass keine Vögel in den Anpflanzungen brüten, ist ein schonender Form- und Pflegeschnitt auch außerhalb dieser Zeit zulässig.