Am 13. September starten unsere Schülerinnen und Schüler in ein neues Schuljahr. Leider sind Schulkinder jedoch nach wie vor die von allen Verkehrsteilnehmern am meisten gefährdete Gruppe. Immer wieder passieren Unfälle auf dem Weg zur Schule oder nach Hause. Also: Fuß runter vom Gas und auf die Bremse, wenn Kinder am Straßenrand auftauchen! Insbesondere Schulanfänger und Schüler der Grundschulen sind noch nicht in der Lage, den vielfältigen Anforderungen des Straßenverkehrs gerecht zu werden. Es fällt ihnen schwer, die Richtung, aus der ein Fahrzeug kommt, akustisch zu bestimmen oder die Entfernung und die Geschwindigkeit einzuschätzen. Kinder werden außerdem schlechter gesehen als Erwachsene. Die Gemeinde wird in dieser Zeit schwerpunktmäßig die Einhaltung der zulässigen Geschwindigkeit überwachen. Wir wünschen allen Schulanfängern aus der Gemeinde Bockhorn, die im September 2022 ihren ersten Schultag hinter sich bringen, viel Erfolg und Spaß in ihrer Schullaufbahn.

Kennen Sie die Regeln für Autofahrer an Bushaltestellen?
Schulbus 1Sobald ein Bus während der Fahrt das Warnblinklicht einschaltet, dürfen Sie ihn nicht mehr überholen.

 

Schulbus 2Hält dagegen der Bus mit eingeschaltetem Warn-blinklicht an einer Haltestelle (auch Haltebucht), dürfen Sie nur mit Schrittgeschwindigkeit (= 4-7 km/h) am Bus vorbeifahren. Gleiches gilt für haltende Busse im Gegenverkehr. Auch an diesen dürfen Sie nur mit Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren.