Wann wird gewählt?
Die Wahl findet am 26. September 2021 statt. Die Abstimmung dauert von 8.00 bis 18.00 Uhr.

Wo wird in der Gemeinde Bockhorn gewählt?
Die Gemeinde Bockhorn ist in zwei Stimmbezirke eingeteilt, die folgendermaßen abgegrenzt sind:

Stimmbezirk 01 Nord-West (Bockhorn, Grünbach und Umgebung)
Aurlfing, Bergarn, Bockhorn, Deimling, Emling, Graß, Grünbach, Haselbach, Hecken, Heckenberg, Heiderl, Kreuthhäusl, Oberstrogn, Reisach, Riedersheim, Unterstrogn
Wahllokal: Grundschule Bockhorn, Obere Hauptstr. 2 A (Mehrzweckraum)

Stimmbezirk 02 Süd-Ost (Kirchasch, Maierklopfen und Umgebung)
Am Jagdhaus, Bernau, Breitasch, Englpolding, Eschlbach,Ferteln, Flanning, Gugging, Hammerthal, Hörgersberg, Hubberg, Hundshof, Kinzlbach, Kirchasch, Köhl, Kölling, Loh, Maierklopfen, Mauggen, Neukirchen, Neumauggen, Obermailling, Oppolding, Papferding, Polzing, Salmannskirchen, Schwabelsöd, Schwarzhölzl, Tankham, Thal, Übermiething, Untermailling, Wiesthof, Windham
Wahllokal: Grundschule Bockhorn, Emlinger Str. 1 (Turnhalle)

Bitte bringen Sie zur Abstimmung Ihre Wahlbenachrichtigung (oder Wahlschein) sowie Personalausweis bzw. Reisepass mit.

Wer ist wahlberechtigt?
Ihre Stimme abgeben dürfen bei der Bundestagswahl

  • Deutsche im Sinne des Art. 116 Abs. 1 des Grundgesetzes
  • die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • sich seit mindestens drei Monaten in der Bundesrepublik Deutschland aufhalten
  • und nicht infolge Richterspruchs vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

An der Bundestagswahl können auch im Ausland lebende Deutsche ohne Wohnung oder Aufenthalt in der Bundesrepublik teilnehmen. Hierzu ist bis spätestens
Sonntag, 5. September 2021 bei der zuständigen Gemeindebehörde ein Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis zu stellen. Das Wahlrecht darf nur einmal und nur persönlich ausgeübt werden.

Wie wird gewählt?
Alle Wählerinnen und Wähler haben zwei Stimmen - die Erst- und die Zweitstimme. Mit der Erststimme wird ein Bewerber oder eine Bewerberin im jeweiligen Wahlkreis gewählt, der sogenannte „Direktkandidat“. Die Zweitstimme gilt der Landesliste einer Partei, nach ihr berechnet sich die Aufteilung der Bundestagsmandate unter den Parteien. Sie ist somit die wichtigere Stimme und wird auch als „Kanzlerstimme“ bezeichnet. Beide Stimmen können unabhängig voneinander abgegeben werden.

Briefwahl
Wahlberechtigte, die per Briefwahl abstimmen wollen, müssen dazu einen Antrag bei der Gemeinde stellen. Für die Bundestagswahl und den Bürgerentscheid werden separate Wahl- bzw. Abstimmungsbenachrichtigungen versandt, dementsprechend müssen auch die Briefwahlunterlagen gesondert beantragt werden. Hierzu kann jeweils der Vordruck auf der Rückseite der Benachrichtigung oder die Eingabemaske in unserem Bürgerserviceportal unter www.buergerserviceportal.de/bayern/bockhorn verwendet werden.

Die letzte Möglichkeit zur Abholung der Briefwahlunterlagen besteht am Freitag, 24. September 2021, bis spätestens 18.00 Uhr. Für Fragen rund um die Bundestagswahl und den Bürgerentscheid steht Ihnen im Rathaus Herr Florian Stein unter Tel. 08122/9953-17 zur Verfügung.